Kategorien
Leistungen

Blutdruckmessung

Die Blutdruckmessung ist ein häufig durchgeführtes medizinisches Verfahren, das dazu dient, den Druck des Blutes in den Arterien des Körpers zu ermitteln. Dieser einfache, aber wichtige Test bietet wertvolle Informationen über die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und kann dazu beitragen, schwerwiegende Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen.

Was ist Blutdruck?

Der Blutdruck ist der Druck, den das zirkulierende Blut auf die Wände der Arterien ausübt. Er wird in Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) gemessen und besteht aus zwei Hauptwerten:

  1. Systolischer Blutdruck: Dies ist der höhere Wert und stellt den Druck dar, der in den Arterien während der Kontraktion des Herzmuskels (der sogenannten Systole) entsteht. Dieser Wert zeigt an, wie viel Druck das Blut auf die Arterienwände ausübt, wenn das Herz Blut in den Körper pumpt.
  2. Diastolischer Blutdruck: Dies ist der niedrigere Wert und stellt den Druck dar, der in den Arterien während der Entspannungsphase des Herzens (der sogenannten Diastole) vorhanden ist. Er zeigt an, wie viel Druck in den Arterien vorhanden ist, wenn das Herz sich zwischen den Herzschlägen ausruht.

Warum ist die Blutdruckmessung wichtig?

Die Blutdruckmessung ist aus verschiedenen Gründen von großer Bedeutung:

1. Früherkennung von Gesundheitsproblemen:

Ein erhöhter Blutdruck, auch bekannt als Hypertonie, ist ein wichtiger Risikofaktor für Herzkrankheiten, Schlaganfälle und andere ernsthafte Gesundheitsprobleme. Die regelmäßige Überwachung des Blutdrucks ermöglicht es, Veränderungen frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko von Komplikationen zu reduzieren.

2. Überwachung von Gesundheitszuständen:

Menschen mit bestimmten Gesundheitszuständen wie Diabetes oder Nierenerkrankungen müssen ihren Blutdruck regelmäßig überwachen, da hoher Blutdruck diese Erkrankungen verschlimmern kann.

3. Anpassung der Behandlung:

Für Menschen, die bereits Medikamente zur Blutdruckkontrolle einnehmen, ist die regelmäßige Blutdruckmessung entscheidend, um sicherzustellen, dass die Behandlung wirksam ist. Bei Bedarf können Anpassungen an der Medikation vorgenommen werden.

4. Gesundheitsvorsorge:

Die Blutdruckmessung ist eine wichtige Komponente der Gesundheitsvorsorge. Menschen können durch eine gesunde Lebensweise und regelmäßige Untersuchungen dazu beitragen, ihren Blutdruck im normalen Bereich zu halten und Gesundheitsprobleme vorzubeugen.

Fragen?

Sie haben Fragen und möchten mehr zum Thema Ultraschall wissen? Gerne beraten wir Sie in unserer Hausarztpraxis dazu. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

Kategorien
Leistungen

DMP – Koronare Herzkrankheit

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist eine häufige Herz-Kreislauf-Erkrankung, die durch verengte oder blockierte Herzkranzgefäße gekennzeichnet ist. Die effektive Verwaltung von KHK erfordert eine gezielte Versorgung, um die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern und das Risiko von Herzinfarkten und anderen Komplikationen zu minimieren.

Was sind Disease-Management-Programme (DMP)?

Disease-Management-Programme sind speziell strukturierte Versorgungsmodelle, die entwickelt wurden, um die Behandlung und Betreuung von Patienten mit chronischen Krankheiten zu optimieren. Sie sind auf die Verbesserung der Versorgungsqualität, die Steigerung der Gesundheitsergebnisse und die Senkung der Gesundheitskosten ausgerichtet. DMPs sind multidisziplinäre Ansätze, die medizinische, pflegerische und soziale Aspekte der Gesundheitsversorgung integrieren.

Ziele der Disease-Management-Programme bei KHK

Disease-Management-Programme für KHK verfolgen verschiedene wichtige Ziele:

  1. Früherkennung und Diagnose: DMPs fördern die Früherkennung von KHK, um eine rechtzeitige Behandlung und Risikobewertung zu ermöglichen.
  2. Optimierte medizinische Versorgung: Sie gewährleisten eine hochwertige medizinische Versorgung und stellen sicher, dass die Patienten die richtigen Medikamente und Behandlungen erhalten.
  3. Symptommanagement: DMPs zielen darauf ab, Symptome wie Angina Pectoris effektiv zu kontrollieren und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.
  4. Lebensstilmanagement: Sie bieten Unterstützung für Lebensstiländerungen, einschließlich Ernährung, körperlicher Aktivität und Raucherentwöhnung.
  5. Prävention von Komplikationen: DMPs helfen dabei, das Risiko von Herzinfarkten und anderen KHK-bezogenen Komplikationen zu minimieren.
  6. Patientenbildung: Sie bieten Schulungen und Informationen, damit Patienten ihre Erkrankung besser verstehen und aktiv an ihrer eigenen Gesundheitsversorgung teilnehmen können.

Teilnahme an einem Disease Management Programm mit Koronarer Herzerkrankung

Sie leiden an Koronarer Herzerkrankung und würden gerne an einem DMP teilnehmen? Zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir suchen für unsere Hausarztpraxis eine kompetente und freundliche MFA für eine Vollzeitanstellung.

Bewerbung unter info@dr-tasdelen.de